Starbesuch bei Radio Fantasy:

Tom Gregory!

Lest hier das Interview und seht Bilder & Videos.

Sänger Tom Gregory hat uns in unserem Radio Fantasy Studio besucht! Dort haben wir den jungen Briten natürlich in einem Interview ausgiebig befragt. Hier könnt Ihr lesen, was er uns alles erzählt hat!

Tom Gregory wirkt auf den ersten Blick direkt unglaublich sympathisch und entspannt, weswegen wir uns natürlich noch mehr gefreut haben, ihn in unserem Studio begrüßen zu dürfen. Nach ein bisschen Smalltalk und einer tollen Akustik-Session von Tom, haben wir ihm noch einige Fragen gestellt. 

Tom wird uns in Deutschland öfter besuchen
Zu seinem Bedauern hat er während seinem Aufenthalt in Augsburg nicht sehr viel von der Stadt gesehen. Jedoch kündigte er an, bei über 30 Sommer-Festivals in Deutschland aufzutreten. So bekommt er dann doch nochmal eine Gelegenheit, sich Deutschland anzuschauen. Bei seinen Auftritten wird er auch öfter als Support für Max Giesinger auftreten. Das sieht der Brite als tolle Herausforderung, denn er schätzt die Arbeit des deutschen Künstlers sehr.

Hier ein Ausschnitt aus dem Interview:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.



Sein Weg zum Erfolg
Als er 16 Jahre alt war nahm Tom bei der britischen Version der Castingshow „The Voice“ teil, schaffte es aber leider nicht zum Sieg. Trotzdem bereut er die Zeit überhaupt nicht, denn Ablehnung bei „The Voice“ zu erleben, bereitete ihn auf spätere Ablehnungen einiger Musiklabels vor.  Seiner Meinung nach ist der „harte Weg“ der Bessere, diesen Weg hat er auch für sich selbst gewählt. Nach seinem Schulabschluss reiste er durch England, die USA und Deutschland, nahm zahlreiche Demos auf und schickte sie an so viele Labels wie möglich. Während es in der Anfangszeit nicht sonderlich gut lief, bekam er ab Februar 2017 mehrere Angebote. Seitdem steht er unter Vertrag bei dem deutschen Label „Kontor Records“.

Hier ein Ausschnitt aus dem Interview:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.



Was wir noch erwarten dürfen
Erst vor kurzem hat Tom Gregory seine neue Single „Losing Sleep“ herausgebracht. Zu diesem Song soll bald das neue Video erscheinen. Das Konzept für seine Musik-Videos ist einfach: Jedes Video soll an einem Ort spielen, den Tom vorher noch nie besucht hat. Bei „Run To You“ ist er zum ersten Mal in L.A. und für das neue Video zu „Losing Sleep“ reiste er nach Seoul in Südkorea.
In nächster Zeit wird der Sänger erstmal eine Reihe von Singles herausbringen. Ein Album kommt erst dann, wenn die Anfrage der Fans enorm groß ist.  Sein nächster Song soll übrigens eine riesen Überraschung werden, weil er da von seinem sonst eher „romantischen“ Musikstil abweichen wird. 

Hier ein Ausschnitt aus dem Interview:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.




Fun Facts
  • Das Gitarrespielen hat sich Tom über YouTube selbst beigebracht
  • Am liebsten würde er einmal mit Drake zusammenarbeiten
  • Grundsätzlich hält sich Tom lieber im Tonstudio als auf der Bühne auf. Das liegt daran, dass er im Studio seiner Kreativität freien Lauf lassen und diese schnell umsetzen kann
  • Als Kind wollte er nur Songwriter und nicht Sänger werden, denn er fühlte sich zu „uncool“, um selbst auf einer Bühne zu stehen. Ihm hätte es schon gereicht, einmal einen Song für Rihanna schreiben zu dürfen. Aber wer weiß – vielleicht wird das ja noch was! :)
  • Sein geheimer Lieblingssong ist „Never Say Never“ von Justin Bieber. Der Rap-Teil von Jaden Smith gefällt ihm besonders gut, denn wenn er den hört, fühlt er sich „wie ein Ninja“
  • Eigentlich hat Tom keinen Lieblingsort zum Songs schreiben. Aber mit Yankee candles, Pizza, Rotwein und einem guten Equipment wäre bei ihm auf jeden Fall für die richtige Stimmung gesorgt

Seht hier die Bilder & Videos:


Tom Gregory - Run To You (unplugged @Radio Fantasy)


Tom Gregory - Losing Sleep (unplugged @Radio Fantasy)