1
1
3
14°C
resi_freigestellt_c_01
Seit fast zwei Jahren gibt es das Klimacamp in Augsburg und damit den Appell zu mehr Klimaschutz. Zu Beginn hatten die Menschen ihr Lager zwischen dem Rathaus und Perlachturm aufgeschlagen, inzwischen campen sie auf dem Moritzplatz. Mit Banner, Fahnen und Plakaten wollen sie die Stadt zu einer anderen Klimapolitik bewegen. Besonders eine Verkehrs- und Energiewende liegen den Aktivisten am Herzen. Im Interview spricht Karl Geller vom Augsburger Klimacamp darüber, was politisch gesehen in Augsburg falsch läuft, wie die Passanten auf den Dauer-Klimastreik reagieren, welche Ziele das Klimacamp bis jetzt erreicht hat und welche Aktionen für den globalen Klimastreik am 25. März geplant sind.
augsburg_klima_camp_fff_future_umwelt_rathaus_c_01