0
0
1
11°C
25791049_10156083580012878_7295730370296680053_o_c_01

McDonald's Augsburg

Vielleicht ist das für den ein oder anderen überraschend, aber McDonald’s ist in Sachen Nachhaltigkeit ein Vorbild. In Augsburg und im Fantasyland gibt es aktuell zwei Filialen, in denen ein Pilotprojekt läuft. Im McDonald’s am Augsburger Königsplatz wird seit ein paar Wochen auf aufwendige Verpackungen verzichtet. Die Burger werden nicht mehr in der Kartonbox verkauft, sondern lediglich in Papier eingewickelt. Durch diese Neuerung produziert die Filiale 70% weniger Verpackungsmüll. Auch in Derching läuft noch ein Pilotprojekt bis zum 31. Dezember 2021. Die Kunden können hier gegen 1€ Pfand Mehrweggeschirr bestellen und bekommen somit ihr Getränk und Dessert im Mehrwegbecher. Geschäftsführer Tim Hendrikx hat uns im Interview von den Pilotprojekten erzählt:

aug01_aussenansicht-turm_mainpicture_all_c_01

Hotel Dorint an der Kongresshalle Augsburg

Augsburg und das Fantasyland haben gute Ansätze in Sachen Nachhaltigkeit. Dabei muss es nicht immer todernst zugehen, wie das Hotel Dorint an der Augsburger Kongresshalle beweist. Benjamin Barth, der Hoteldirektor des Hotels macht beim Veganuary mit, heißt er ernährt sich einen Monat lang nur vegan. Damit tut er dem Klima etwas Gutes, da bei einer veganen Ernährung weniger Treibhausgase ausgestoßen werden, als bei einer tierischen Ernährung. Seine Mitarbeiter haben ihn herausgefordert und wetten auf den Tag, an dem er einbricht und etwas Nicht-Veganes isst. Wir haben mit Benjamin Barth und Verena Kordik vorab gesprochen: