0
1
1
23°C

Vollsperre der A8 bei Günzburg wegen Sprengung einer Fliegerbombe

Vollsperre der A8 bei Günzburg wegen Sprengung einer Fliegerbombe
In einem Rafius von 500 Metern musste für die Sprengung am Donnerstag alles evakuiert werden. Voraussichtlich bis 11 Uhr bleiben die Autobahn und das Legoland Günzburg gesperrt.
Seit 7 Uhr schon ist die A8 zwischen Günzburg und Burgau gesperrt, weil eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht werden muss. Der Blindgänger kann auch nicht wie üblich entschärft werden, sondern muss kontrolliert gesprengt werden. Gefunden wurde die Fliegerbombe in Delfingen Süd in einem Gewerbegebiet. Der Bereich muss bis 11 Uhr großräumig umfahren werden. Wer am Vormittag ins Legoland wollte, muss das auf die Mittagszeit verschieben, denn auch der Freizeitpark ist von der Sperrung betroffen.