1
1
2
22°C

Schwerer Motorradunfall in Augsburg wegen Selbstüberschätzung

Schwerer Motorradunfall in Augsburg wegen Selbstüberschätzung
Motorradfahrer rauscht mit Vollgas in stehenden Gegenverkehr und wird lebensgefährlich verletzt.
Sein Motorrad sollte man gut im Griff haben, sonst blüht einem das, was einem 35 Jahre alten Mann in Augsburg/Oberhausen passiert ist. der Motorradfahrer ist in der Donauwörther Straße nach rechts in die Dieselstraße eingebogen und hat dann mächtig Vollgas gegeben. Dummerweise hat er dabei die Kontrolle verloren, prallt gegen drei Autos auf der Gegenspur und steigt im hohen Bogen ab. Sein Flug wurde an einem Verkehrsschild beendet. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er dann in die Klinik gebracht.