8
0
11
6°C

Riku Rajamaa im Interview

Riku Rajamaa im Interview
Der ehemalige Gitarrist der Band Sunrise Avenue startet seine Solo-Karriere.
Der Allround-Musiker und Sänger Riku Rajamaa war bei uns zu Gast. Er erzählte aus der Vergangenheit mit der Band aber natürlich auch über seine Solo-Musik und neuen Projekte.

Seit 2021 schreibt er eigentlich schon seine eigene Musik, so richtig geklappt hat es aber erst Ende letzten Jahres mit dem Track "Remember To Forget". Der erste Einstieg in die Radiocharts war also gemacht und mit dem neuen Jahr 2024 bringt er nun eine ziemlich hitverdächtige neue Single heraus: "Lonely Heart". 
Den Song hat er mit Freunden zusammen in England geschrieben. Angeblich sei er in nur einer Nacht entstanden - da hat der Vibe einfach gestimmt und es floss nur so aus ihm heraus. 

Uns hat Riku erzählt, dass er sehr von der Musik in den 70er und 80er Jahren geprägt wurde: Seine Eltern haben viel Eagles und ABBA gehört und selbst ist er schon immer ein Fan von Michael Jackson und Madonna gewesen. Den Switch vom Gitarristen zum Sänger ist für ihn selbst keine besondere Herausforderung. Gesungen hat tatsächlich schon immer gerne und viel (nur halt nicht bei Sunrise Avenue) und außerdem kann er neben Gitarre auch Klavier und Schlagzeug spielen. Also ein richtiger Vollblut Musiker!

Uns hat er verraten, dass er die Nacht vor unserem Interview das Augsburger Nachtleben genossen hat. Riku war begeistert, wie schnell er Kontakte geknüpft hat und wie offen wir Augsburger doch sind. Cocktails mag er wohl nicht so gerne aber dafür umso mehr das bayerische Weißbier.
Und Riku klärte uns über das Klischee über Finnen und Sauna auf: Tatsächlich ist da was dran - JEDER Finne hat eigentlich eine Sauna zuhause, manche sogar 2 Stück. Es sei einfach die beste Beschäftigung um mal runterzukommen oder auch gesellig mit Freunden Zeit zu verbringen. Und gesund ist es ja auch. 

Im Herbst ist Riku Rajamaa übrigens auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. 



Hört hier ein "Lonely Heart" rein: