1
5
2
14°C

Horror-Szene in Donauwörth: Frau wird von Hänger erfasst und in Hecke geschleudert

Horror-Szene in Donauwörth: Frau wird von Hänger erfasst und in Hecke geschleudert
Ein Horror-Unfall ist gestern vormittag in der südöstlichen Innenstadt Donauwörths passiert: Ein Kleintransporter fährt stadteinwärts, er zieht einen mit Holz beladenen Anhänger. Plötzlich kracht es, die abnehmbare Hänger-Kupplung löst sich, der Hänger macht sich selbstständig und rast ausgerechnet Richtung Gehweg. Eine 64-Jahre alte Frau hatte keine Chance zu reagieren: Sie wurde frontal getroffen, über eine Hecke geschleudert und schwer verletzt. Die Diagnose: Beckenbruch und weitere offene Brüche. Offenbar hatte der Fahrer die Anhängerkupplung nicht richtig montiert. Der 59-Jährige wird sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.