9
1
5
23°C

Hitzewelle und Trockenheit bedroht immer mehr Seen und Flüsse im Raum Augsburg

Hitzewelle und Trockenheit bedroht immer mehr Seen und Flüsse im Raum Augsburg
Auch in den nächsten Wochen bleibt es heiß und von Regen ist wenig Spur. Die Grundwassermessstellen im Raum Augsburg schlagen deshalb Alarm.
Nach dem Wasserwirtschaftsamt Donauwörth und dem Kreis Aichach/Friedberg, warnt jetzt auch das Landratsamt Augsburg vor Niedrigwasser. Laut dem Landesamt für Umwelt weisen fast alle Oberflächengewässer und Grundwassermessstellen in Schwaben niedrige bis sehr niedrige Stände auf. Klar, das liegt an der anhaltenden Trockenheit und Hitze. Wer also Wasser aus öffentlichen Gewässern entnimmt, um einen Acker zu bewässern, muss sich ohnehin eine Erlaubnis einholen. Grundsätzlich werden alle gebeten, so wenig Wasser wie möglich zu verwenden, um beispielsweise den Garten zu gießen.