0
0
0
-0°C

Gruselige Party-Snacks

Gruselige Party-Snacks

Sandras super seltsam sensationelle spooky Halloween Speisen.

Checkt hier die Lieblings-Halloweenrezepte von Sandra aus der Morgenshow.

Hexenfinger

Diese gruseligen Hexenfinger-Kekse aus Mürbeteig kannst du im Handumdrehen einfach selber backen. Deine Gäste werden begeistert sein.

Zutaten:
175 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Ei
330 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL Himbeermarmelade ohne Kerne
24 ganze, geschälte Mandeln
 
1. Schritt:
Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts miteinander verrühren, Ei unterrühren. Mehl mit Salz vermischen und mit den Knethaken unter den Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kaltstellen.

2. Schritt:
Blech mit Backpapier belegen. Teig in dünne, etwa 10 cm-lange Rollen formen, dabei mit drei Fingern mehr Druck beim Rollen ausüben, damit manche Stellen etwas dicker bleiben und somit die Fingerknöchel der Hexenfinger bilden.

3. Schritt:
Die Teigfinger auf das Backblech legen. Mit einem Messer an den breiteren Stellen 3 Rillen hineindrücken. Mit einem Teelöffel ein wenig Himbeermarmelade auf ein Ende der Rolle geben und eine Mandel darauf drücken als Fingernagel.

4. Schritt:
Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Hexenfinger im vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. backen, bis sie leicht braun werden. Vollständig auskühlen lassen, erst dann vom Blech nehmen.

Sandras Tipp:
"So wird's noch gruseliger! Falls du die Finger noch gruseliger gestalten willst, dippe die fertiggebackenen Hexenfinger einfach nochmal in Himbeermarmelade."

Monster-Muffins

Diese schaurigen Muffins sind kinderleicht! Schnell gezaubert aus einem leckeren Schokoteig für Eure Halloween-Party.

Zutaten:
175 g Mandarinen (Abtropfgew.)
200 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
25 g Kakao
150 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
150 g weiche Butter oder Margarine
80 ml Milch
3 Eier 
250 g Speisequark (Magerstufe)
50 g Puderzucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
2 Pck. Sahnesteif
200 g kalte Schlagsahne
Süßigkeiten zum Garnieren
12 Papierbackförmchen (Ø 5 cm)

1. Schritt:
Vorbereiten - Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. Muffinform mit den Papierbackförmchen auslegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze etwa 180 °C // Heißluft etwa 160 °C

2. Schritt:
Teig zubereiten- Mehl mit Backin und Kakao in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Mandarinen kurz unterheben. Den Teig mit Hilfe von 2 Esslöffeln in die Vertiefungen der Muffinform verteilen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 25 Min.      Muffins nach dem Backen aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3. Schritt:
Topping zubereiten - Quark mit Puderzucker, Vanillin-Zucker und 1 Pck. Sahnesteif verrühren.  Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark heben. Die Creme in gleichmäßigen Portionen auf 4 Schälchen verteilen.

4. Schritt:
Verzieren - Die Cremes grün (grüne und etwas blaue Speisefarbe), orange (orange und einen Tropfen rote Speisefarbe), blau (blaue und etwas rote Speisefarbe) und dunkelgrau (schwarz und etwas lila Speisefarbe) einfärben. Die Portionen jeweils in einen Spritzbeutel mit beliebiger Stern-, Loch- oder Grastülle füllen und dekorativ auf die Monster-Muffins spritzen.

5. Schritt:
Vor dem Servieren Zuckeraugen auf die Creme legen. Marshmallows und Lakritz für Zähne zu kleinen Dreiecken schneiden. Fruchtgummi zu Zungen schneiden. Für große Augen mit Zuckerschrift eine Pupille auf Schokolinsen malen. Monster-Muffins mit den Süßigkeiten gruselig verzieren.

Mumien-Würstchen

Diese Mumien-Würstchen sind schnell hergestellt und machen sich auf dem Buffet für die Halloween-Party garantiert wunderbar.

Zutaten:

1 gekühlter Blätterteig
12 Mini - Würste
1 Eiweiß (Gr. M)
1 - 2 EL Mayonnaise
1 - 2 EL Ketchup (oder Süß-Sauer-Soße)

1. Schritt:
Blätterteig ausrollen. Mit einem Pizzaschneider ca. 1 cm-dünne Streifen schneiden.

2. Schritt:
Je ein Miniwürstchen mit 1-2 Blätterteig-Streifen umwickeln, dabei eine kleine Lücke für die Augen lassen. Eingewickelte Würstchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

3. Schritt:
Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Blätterteigstreifen mit Eiweiß bestreichen. Würstchen im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Min. backen. Kurz abkühlen lassen.

4. Schritt:
Circa 1-2 EL Mayo in einen Spritzbeutel geben und kleine Augen auf die ausgekühlten Würstchen aufspritzen. Ketchup ebenfalls in einen kleinen Spritzbeutel füllen, die Spitze davon ganz knapp abschneiden, Pupillen auf die Mayo-Augen aufspritzen.