5
0
1
14°C

Augsburger Krawallnacht die Zweite? In Diedorf musste ausgeuferte Party aufgelöst werden

Augsburger Krawallnacht die Zweite? In Diedorf musste ausgeuferte Party aufgelöst werden
In Diedorf im Kreis Augsburg musste die Polizei schon am Freitag den Streethockeyplatz nach Krawallen räumen – angesammelt hatten sich da mehr als 100 15-bis 25-Jährige.
Eine ausgelassene Party am Freitagabend auf dem Skaterplatz in Diedorf im Kreis Augsburg hat die Polizei auf den Plan gerufen. Mehr als 100 Jugendliche sollen dabei solchen Lärm verursacht haben, dass Anwohner sich beschwert haben. Als die Polizei für Ruhe sorgen wollte, ist die Lage eskaliert, sodass Verstärkung angefordert werden musste. Flaschen sind aus großer Entfernung geflogen, allerdings nicht in Richtung Beamten. Auffällig war eine 15-Jährige, die sich der Polizei entgegengestellt, ihr den Mittelfinger gezeigt und wüst beschimpft hat. Dafür hat sie eine Anzeige kassiert. Bei der Räumung des Platzes sind viele Jugendliche friedlich gegangen, einige sind aber geflüchtet – wohl diejenigen, die sonst ebenfalls eine Anzeige bekommen hätten. Erschreckend war nicht nur die Respektlosigkeit gegenüber den Beamten, sondern auch, dass Rettungskräfte bei ihrer Arbeit behindert wurden, als sie stark betrunkenen Jugendlichen helfen wollten – so die Polizei.