0
0
2
3°C

Auflösung von Panic! At The Disco

Auflösung von Panic! At The Disco
Ein Schock für die Fans: Nach zwei Jahrzehnten Band-Geschichte hat Panic! At The Disco-Sänger Brendon Urie nun das Aus der Band verkündet.
Der Frontmann und seine Frau erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Diesem neuen Kapitel möchte Urie seine volle Aufmerksamkeit schenken, weshalb er die Band nun auflöst. Er bedankt sich bei allen Fans, egal wie lange sie die Band schon verfolgen.

Auf Instagram schreibt er:

„Manchmal muss eine Reise enden, damit eine neue beginnen kann. Wir haben versucht es geheim zu halten, aber vielleicht haben es einige trotzdem schon gehört. Sarah und mein erstes Kind wird sehr bald geboren werden. Die Aussicht darauf, Vater zu werden und meiner Frau dabei zuzusehen, wie sie Mutter wird, ist gleichzeitig aufregend und füllt mich mit Demut. Ich freue mich sehr auf dieses nächste Abenteuer.“

2004 hat Urie die Band im Alter von 15 Jahren gemeinsam mit Brent Wilson, Ryan Ross und Spencer Smith in Las Vegas gegründet. Berühmt wurden sie mit ihrem ersten Album direkt ein Jahr nach Gründung. Auch ihre folgenden Alben wurden zum Erfolg. Seither verließen fast alle Gründungsmitglieder die Band. Übrig war schließlich nur noch ihr Sänger, sodass die zuletzt veröffentlichten Alben „Death of a Bachelor“ (2016), „Pray for the Wicked“ (2018) und „Viva Las Vengeance“ (2022) allesamt Soloalben von Brendon Urie waren. Produziert wurden diese mit wechselnden Instrumentalisten.

Eine gute Nachricht gibt es aber für die Fans: Es steht noch eine letzte Europa-Tour an. Diese startet am 20. Februar in Wien und endet am 10. März in Manchester. In Deutschland gibt es drei Termine im Februar.