9
0
7
5°C

Absichtlicher Unfall? Kripo Augsburg ermittelt wegen versuchter Tötung

Absichtlicher Unfall? Kripo Augsburg ermittelt wegen versuchter Tötung
Ein 21-Jähriger soll sein Auto gezielt an eine Hauswand gefahren haben - neben ihm: eine 19-Jährige.
Die Augsburger Kripo ermittelt wegen versuchter Tötung: Es geht um einen Autounfall am vergangenen Freitagabend in der nördlichen Jakobervorstadt. Am Steuer: ein 21 Jahre junger Mann, auf dem Beifahrersitz: eine 19-Jährige. Der Wagen kommt nach rechts von der Fahrbahn ab, kracht gegen ein geparktes Auto und dann gegen eine Hauswand. Die beiden Insassen kommen mit leichten Verletzungen davon. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann absichtlich die Wand angepeilt haben könnte. Er war psychisch auffällig, er kam ins Krankenhaus, am Samstag dann vor den Ermittlungsrichter. Der erließ Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.