0
0
0
10°C

A8 bei Augsburg: Autofahrer rettet LKW-Fahrer das leben

A8 bei Augsburg: Autofahrer rettet LKW-Fahrer das leben
Der LKW-Fahrer war hinter dem Steuer zusammengebrochen. Ein Zeuge belebte ihn wieder.
Diesen Schutzengel will jeder haben – er rettet Leben: Gestern am frühen Nachmittag fährt ein LKW-Fahrer auf der A8 Richtung München. Kurz nach Augsburg-Ost hat der 49-Jährige wohl einen Herzinfarkt. Er verliert die Kontrolle über seinen Sattelzug, knallt links in die Betonwand, schwenkt nach rechts über alle drei Fahrstreifen, beschädigt auf 150 Metern den Wildschutzzaun und bleibt nach weiteren 30 Metern im Acker liegen. Und dann kam der Schutzengel, ein Autofahrer: Er zog den bewusstlosen Mann aus dem Führerhaus und belebte ihn wieder, bis der Rettungsdienst da war. Der 49-Jährige war am Abend schon wieder ansprechbar und ist weiter auf dem Weg der Besserung.