Von: Sandra von Bonin
29.05.2020 - 14:30 Uhr

Ab heute bis 22:00 Uhr draußen sitzen!

Ab heute 29. Mai dürfen wir Augsburger auch bis 22:00 Uhr in Restaurants und Biergärten draußen sitzen!

Gleichberechtigung für alle Augsburger Gastronomen: Mit diesem Gedanken hat die Stadt noch gestern die 20-Uhr-Außenflächen-Schließungs-Anordnung gekippt. Das ist exklusiv in Bayern. Erst am kommenden Dienstag greift ja überall die 22-Uhr-Regelung, wie sie auch für Innenräume gilt. Aber, wie berichtet, hatte ein Restaurant-Betreiber aus Kriegshaber vor dem Verwaltungsgericht durchgesetzt, dass er dem vorgreifen darf – gerade im Hinblick auf das Pfingstwochenende jetzt. Das Hauptargument: Nach 20:00 Uhr ist die Corona-Ansteckungsgefahr wohl kaum höher als davor – und schon gar nicht draußen. In Augsburg dürfen also alle Biergärten und Außenbereiche von Lokalen jetzt schon bis 22:00 Uhr offenbleiben.

Das müsst Ihr wissen:
  • Gastronomie im Innen- und Außenbereich bis 22:00 Uhr geöffnet
  • Angehörige zweier Hausstände bzw. Familien dürfen zusammen Essen gehen. Dabei gilt aber: 1,50 Meter Abstand! Außerdem Maskenpflicht für alle Gäste beim Betreten des Bereichs und sobald man vom Tisch aufsteht (z.B. Gang zur Toilette). Am Tisch kann die Maske abgenommen werden.
  • Reservierung ist sinnvoll aber nicht verpflichtend
  • Gäste werden vom Personal platziert und ihre Personalien und Telefonnummern aufgenommen (um im Ernstfall Infektionsketten nachzuvollziehen)
  • Durchgehende Maskenpflicht für Kellner. In der Küche auch, wenn kein Mindestabstand eingehalten werden kann.