Von: Natasa Bubalo
13.05.2020 - 13:10 Uhr

"Kleine Miese Type“: Antilopen Gang disst Olli Pocher

Oliver Pocher hat sich in Corona-Zeiten ein neues Hobby gesucht: Influencer mobben. Wobei neu ist es eigentlich nicht. Der Comedian ist schließlich schon seit Jahren dafür bekannt, mit seinen Witzen nach unten zu treten und dabei reichlich wenig Rücksicht auf Verluste zu nehmen.

Suchte er sich Anfang des Jahres noch den auf dem Abstellgleis gelandeten Schlagerstar Michael Wendler als Opfer, trifft es nun die Influcenerin und Berlin Tag & Nacht-Schauspielerin Anne Wünsche. Pocher grub ein altes Erotikvideo der 28-jährigen aus und stellte die Mutter zweier Kinder damit öffentlich bloß.

So glimpflich wie beim Wendler-Zwist kam er dieses Mal jedoch nicht davon. Zuerst machte sich die Aktivistin Huscke Mau auf Facebook laut, erinnerte Pocher an seine Doppelmoral („Du selber holst Dir auf Pornos einen runter, aber die Frauen, die sollen sich dafür schämen, in ihnen mitgespielt zu haben“) und setzte den #LöschDichPocher-Hashtag in die Welt.

"Kleine Miese Type"

Die Ruhrpott-Rapper von der Antilopen Gang gingen dann noch einen Schritt weiter und veröffentlichten mit „Kleine Miese Type“ einen Disstrack gegen den Entertainer. Der Titel bezieht sich auf eine Bezeichnung Haraldt Schmidts, der seinen Co-Host bereits vor über zehn Jahren mit seiner Idiotie konfrontierte. 

"Man muss ihn hassen, Oli Pocher tritt nach unten / Immer feste drauf, auf die, die gegen ihn nicht punkten / Falls eine Influencerin sich umbringt / Ist Oli Pocher schuld und seine ganzen Kumpels", heißt es im Text der Antilopen Gang.

Auch Pochers Fans geraten ins Visier der Rap-Gruppe: „Alemannia applaudiert für seine Racist-Jokes“ […] „immer drauf, der Pöbel liebt, wenn Oli austeilt (Immer drauf!) / Und Oli liebt, wenn sich der Pöbel daran aufgeilt.“

Bisher hat sich der „einzige Fehler Harald Schmidts“, wie es im Text heißt, noch nicht zu dem Song geäußert. Es scheint als hätten es die drei Rapper geschafft den sonst so großmauligen Oliver Pocher mit ihrem Disstrack vorerst zum Schweigen zu bringen.
Das Video: