Von: Natasa Bubalo
11.11.2019 - 15:50 Uhr

Drake von der Bühne gebuht

Drake gehört sicherlich zu den bekanntesten Künstlern unserer Zeit. Am vergangenen Wochenende hat er jedoch am eigenen Leib erfahren, wie sich wohl viele seiner weniger erfolgreichen Kollegen im Laufe ihrer Karriere fühlen mussten. Während seines Surprise-Auftritts auf Tyler, the Creators „Camp Flog Gnaw“-Festival, reagierte ein Großteil der anwesenden Fans mit lautstarken Buh-Rufen. Wieso? Eigentlich hatten sie jemand völlig anderes erwartet.

Es wurde vorab gemunkelt, dass sich Frank Ocean hinter dem geheimen Headliner-Slot versteckt.  Als Drake kurz vor 10 Uhr die Bühne betrat, reagierte das Publikum entsprechend negativ und versuchte den Rapper aus Toronto von der Bühne zu buhen. Als Drake realisierte, dass er nicht erwünscht war, fragte er: “Ich bin heute für euch hier. Wenn ihr Bock habt mache ich weiter. Wie sieht’s aus?“. Die Antwort fiel eindeutig aus: „No!“. Der Rapper blieb cool und verabschiedete sich daraufhin mit den Worten: „Ich liebe euch alle. Mein Name ist Drake. Danke das ich hier sein durfte.“ Sein Abgang erhielt lautstarken Beifall.

Quelle: YouTube.com
Das Video: