Von: Marc Hofmann
17.10.2019 - 16:10 Uhr

Alkoholfreier Schnaps – macht das Gin?

Seit kurzer Zeit ist er auf dem Markt – alkoholfreier Gin! Mittlerweile gibt es schon viele verschiedene Händler auf dem Markt, die die alkoholfreie Variante der Spirituose anbieten, darunter etwa Seedlip, Siegfried Wonderleaf und Herbie Virgin.

Aber schmeckt Gin ohne Alkohol überhaupt und kann man damit wie gewohnt leckere Cocktails mischen?
Tester sagen aus, dass der Virgin Gin pur nicht mit dem hochprozentigen Original mithalten kann, als Cocktail aber durchaus gemischt und genossen werden kann.

Wie wird alkoholfreier Gin hergestellt?
Das Grundverfahren der Herstellung von alkoholfreiem Gin ist bei allen verschiedenen Varianten dasselbe: das Wasser wird mit Botanicals, wie Wacholder, Kardamom, verschiedenen Früchten oder Piment versetzt und anschließend destilliert.

Wieviel kostet der Virgin Gin?
Die Herstellung ist zwar umfangreicher und komplizierter als die von normalem Gin, da jedoch die Alkoholsteuer bei der Spirituose fehlt, fällt der Preis meist etwas billiger aus.

Welche anderen Besonderheiten gibt es?
Alkoholfreier Gin kann ohne Bedenken auch von Schwangeren, Vegetariern und Veganern getrunken werden.
Nach dem Öffnen ist der Gin etwa 8 Wochen ungekühlt haltbar.

Wo bekomme ich alkoholfreien Gin her?
Mittlerweile findet man den alkoholfreien Schnaps im gut sortierten Fachhandel oder natürlich im Internet.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

photo by: pixabay.com