Von: Bianca Danilovic
07.09.2019 - 05:00 Uhr

Ist denn schon Halloween?

Billie Eilish ist ja bekannt für ihre außergewöhnlichen Musikvideos, das zeigt sie auch in ihrem aktuellen zur Single "All The Good Girls Go To Hell".

Im Clip mutiert die 17-Jährige zu einem Engel, der anschließend vom Himmel fällt und durch eine dystere Welt wandert, die in Flammen aufgeht. Das Video fungiert als chronologische Fortsetzung zu "Bury A Friend". Auch der schwarze Schleim, der unter anderem im Clip zu "When The Party's Over" Verwendung fand, taucht erneut auf - als Sinnbild für Umweltverschmutzung. Billies Flügel verkleben darin, was zur Folge hat, dass sie hilflos über die Erde streift, bis sie vom Feuer erlöst wird. Am Ende verwandelt sie sich in Luzifer, dem gefallenen Engel schlechthin.
In der Videobeschreibung macht sich Eilish auch in Textform für den Klimaschutz stark. Sie ruft dazu auf, an Demonstrationen hinsichtlich des UN-Klimagipfels am 23. September teilzunehmen: "Make your voice be heard, take it to the streets".

Seht selbst ;)
Das Video: