Von: Vroni Rothe
09.08.2018 - 12:00 Uhr

Stadtrat will Trumps Hollywood-Stern entfernen lassen

Im Jahr 2007 erhielt Donald Trump für seine TV-Shows einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.

Jetzt will der Gemeinderat den Stern des heutigen US-Präsidenten entfernen lassen. Trump wäre somit der erste, dem so etwas jemals passiert.

Vor seinem Leben als Präsident , war Donald Trump vor allem als Geschäftsmann erfolgreich, machte sich aber auch in den gängigen Medien einen Namen. 2007 wurde er dann für seinen Auftritt in der Reality-TV-Show „The Apprentice“ mit einem der berühmten Sterne auf dem Walk of Fame in Los Angeles geehrt.

Im Oktober 2016, während des Wahlkampfes, wurde Trumps Stern schon einmal demoliert.
Vor ein paar Wochen wurde die im Boden eingelassene Auszeichnung zum wiederholten Male zerstört. Ein 24 Jahre alter Mann wurde wegen mutwilliger Beschädigung angeklagt, sollte er verurteilt werden, drohen ihm bis zu 3 Jahre Haft. Bis auf weiteres wurde der junge Mann jetzt aber wieder auf freien Fuß gelassen, da der Ex-Stern-Zerstörer seine Kaution in Höhe von 20 000 US-Dollar zahlte.


Wie es aussieht könnte Trump jetzt der erste der mehr als 2600 Stern-Träger sein, der ihn wieder verliert. Wie die Allgemeinheit der US-Medien berichtet, hat der Stadtrat von West Hollywood einstimmig beschlossen, den Stern entfernen zu lassen. Grund hierfür sollen laut der Lokalpolitiker Trumps verachtendes Verhalten gegenüber Frauen, seine undurchsichtigen Kontakte nach Russland und seine Äußerungen gegenüber Einwanderer sein.

Ob das Entfernen des Sterns wirklich durchgezogen wird, hängt von der Handelskammer Los Angeles‘ ab, in deren Zuständigkeitsbereich der Walk of Fame fällt. Diese möchte den Antrag jetzt prüfen, sagt aber derzeit, dass es keine Pläne gäbe irgendeinen der Sterne zu entfernen.