Von: Dino Ganic
29.08.2020 - 05:00 Uhr

Tierschutz im Urlaubsparadies

Stell dir vor, du bist auf Mallorca, genießt die Sonne und vor dir läuft eine streunende, ausgehungerte Katze vorbei. Klingt krass – ist aber leider Alltag.

Tausende Tiere kämpfen sich nämlich durch die Straßen vieler Urlaubsgebiete auf der Suche nach Futter und einem Schlafplatz. Es gibt aber Möglichkeiten diesen Tieren zu helfen. Unter anderem die sogenannte "Flugpatenschaft".
Bei der Flugpatenschaft übernimmt man die Verantwortung für ein Tier während des Fluges, damit es auf deren Namen und in einer geeigneten Tiertransportbox mitreisen kann. Denn um das Tier bei sich aufzunehmen, muss es ja nach Deutschland kommen. Zahlreiche Plattformen bieten das an, wie zum Beispiel Cats Karma.

Cats Karma
So heißt eine Tierschutzorganisation auf Mallorca, welche von der 41-Jährigen Sina Hoffman betrieben wird. Sie selbst managed beruflich deutsche Schauspieler und betreibt mit ihren fünf Mitarbeitern und weiteren ehrenamtlichen Helfern Cats Karma aus Leidenschaft. Denn „Jede Katze hat das Recht auf ein sicheres, warmes und liebevolles Zuhause.“
Derzeit befinden sich 350 Katzen in ihrer Obhut, die sie jeden Tag liebevoll umsorgen und pflegen, um sie für die Flugpatenschaft und die Adoption der Urlauber vorzubereiten. Auf der Website findet ihr weitere Infos rund um deren Mission, Vermittlung und die Erfahrungsberichte der bisher adoptierten Katzen.

Foto/pixabay.com