0
1
3
22°C

Der Morgenshow HitHit: Nico Santos - Weekend Lover!

Der Morgenshow HitHit: Nico Santos - Weekend Lover!
Jede Woche zeigen Euch Sandra & Nick aus der Radio Fantasy Morgenshow ihren persönlichen Lieblingshit.
Nico Santos ist zurück. Nach der Veröffentlichung seines selbstbetitelten Top 3-Albums, nach 17 Gold- und 20 Platinauszeichnungen in sechs Ländern, nach zahlreichen TV-Auftritten und Autorenbeteiligungen an den Hits der größten deutschen Popstars veröffentlicht der Sänger, Songwriter und Produzent am 10. Juni seine neue Single »Weekend Lover«. Und sprengt dabei alle Erwartungen.

»So einen Song habe ich noch nie gemacht«, sagt Nico über den mitreißenden Vorgeschmack auf sein Ende 2022 bevorstehendes drittes Studioalbum. Markierte die 2021 veröffentlichte Uptempo-Nummer »Would I Lie To You« einen emotionalen Neubeginn, von liebestrunkenem Optimismus erfüllt, lebt »Weekend Lover« nun von einer allumfassenden Lockerheit, die man von Nico Santos erst selten gehört hat. Der 29-Jährige besingt die große romantische Ausflucht eines Wochenendes, das sich zwischen spanischen Drinks und leichter Bekleidung so kontrastreich wie farbenfroh vom stressigen Alltag absetzt – »48 hours of heaven«. Den Treibstoff von »Weekend Lover« bildet die euphorische Vorfreude auf jene 48 Stunden, in denen Lust und Ekstase keine Grenzen gesetzt sind, in denen alles kann und nichts muss. Das Wochenende als Utopie und Sehnsuchtsort des Alltagstrotts, als verführerisches Abenteuer, als Inbegriff des echten Lebens – »I can’t wait for you«.

Entstanden ist »Weekend Lover« nicht bloß unter Mithilfe von Santos’ langjährigen Weggefährten Djorkaeff und Beatzarre, sondern auch in Kollaboration mit dem Producer-Powerhouse Purple Disco Machine, der in den letzten Jahren durch seine internationale Hit-Single »Hypnotized« sowie Remixes für Größen wie Dua Lipa und Lady Gaga auf sich aufmerksam machte. »Purple Disco Machine ist in meinen Augen einer der besten Produzenten Deutschlands«, sagt Nico Santos selbst. Verbunden durch eine Liebe für French House und den Funk der Siebziger Jahre, harmonieren die beiden auf »Weekend Lover« besonders durch ihre Art, Inspiration aus allen Schubladen zu ziehen, ohne sich selbst in eine stecken zu lassen. Nile Rodgers-Gitarren stoßen hier auf Daft Punk-Bassläufe und händisch eingespielte Drums, Cowbells und Trompeten, all das mit der Smoothness eines Bruno Mars. »Mir war extrem wichtig, dass der Song live genauso klingt wie auf Platte«, so Nico. »Und vor allem, dass sich die Leichtigkeit der Lyrics kristallklar spiegelt«
Ob sich aus »Weekend Lover« auf zukünftige Sounds schließen lässt? »Das kommende Album soll sich vor allem etwas trauen«, sagt Nico. »Neue Welten eröffnen, neue Genres erkunden, dabei super persönlich und ganz, ganz echt sein.«
Nach allem, was Nico Santos erreicht hat, wagt der Superstar einen Neuanfang, den verheißungsvollen Aufbruch – ein Abenteuer wartet.

Hört hier rein: