5
0
1
14°C

Das ist neu im Oktober: Neue Regelungen & Gesetze

Das ist neu im Oktober: Neue Regelungen & Gesetze
Monat für Monat ändern sich in Deutschland Gesetze und Regelungen. Im folgenden Text haben wir euch die wichtigsten Änderungen für den Monat Oktober zusammengefasst:
SCHNELLTESTS 
Diese Woche ist die letzte Woche, in der Corona-Schnelltests kostenlos sind. Ab dem 11. Oktober müssen diese Tests selbst bezahlt werden. Das kann Geimpften egal sein, ist aber umso härter und teurer für Ungeimpfte. Ohne Test kommst du nicht mehr ins Restaurant, Fitnessstudio oder in den Club. Von der Regel sind nur Menschen ausgenommen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können und Kinder unter 12 Jahren.  
  
DIGITALE KRANKMELDUNG 
Die Krankmeldung wird digital! Wenn wir beim Arzt sind und eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung erhalten, dann in dreifacher Form. Eine für uns selbst, eine für den Arbeitgeber und eine für die Krankenkasse. Ab sofort fällt für uns der Krankenkassen-Zettel weg. Fortan leiten Arztpraxen die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung selbstständig und digital an die Krankenkasse weiter. 

MASKENPFLICHT SCHULE 
Ab Montag, den 04. Oktober entfällt in den Schulen die Maskenpflicht am Platz. Die Kinder dürfen ab sofort im Klassenzimmer sitzen ohne dabei einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. 
  
WINDOWS 11 
Ab dem 05. Oktober gibt es Windows 11. Aktuell sind wir beim Betriebssystem Nummer 10. Damit ist es jetzt Schluss. Die Laptops, Tablets und Smartphones, die das System Nummer 10 installiert haben, bekommen ein Gratis-Update angeboten. Bis Mitte 2022 sollen dann alle Windows-10-Nutzer zu Windows-11-Nutzer werden. 
  
TANKSTELLE 
Was euch beim nächsten Mal Tanken auffallen wird: Ein gelber Zettel an der Zapfsäule - Der Energiekosten-Vergleich
Das ist eine Tabelle mit der wir erfahren, wie viel Geld uns 100 Kilometer kosten. Die Übersicht enthält sowohl, Diesel- und Benzinfahrzeuge, als auch Gas-Autos und E-Autos. Kritisiert wird das ganze, weil hier nur der durchschnittliche Wert aufgeführt ist. Wenn Strom- oder Benzinpreise steigen, dann stimmt das nicht mehr. Außerdem sind hier auch keine Versicherungsbeiträge und KFZ-Steuern integriert. Bei der Übersicht geht es nur um die reinen "Tank"-Kosten.
  
STEUERERKLÄRUNG 
Der Oktober ist der letzte Monat, in dem die Steuererklärung für 2020 abgegeben werden kann. Zumindest wenn ihr die Steuererklärung alleine anfertigt. Falls ihr einen Steuerberater habt, könnt ihr mit der Erklärung für 2020 noch bis zum 31.05.2022 warten. 
  
STALKING 
Etwas was für Frauen sicherlich gut ist, weil Frauen davon häufiger betroffen sind: Stalker landen ab sofort schneller vor Gericht. Bis jetzt musste den Tätern ein beharrliches Nachstellungsverhalten nachgewiesen werden, was das Leben des Opfers schwerwiegend beeinträchtigt. Ab jetzt reicht es, wenn jemand eine andere Person wiederholt belästigt und dessen Leben damit nicht unerheblich beeinträchtigt. Damit landen Stalker leichter vor Gericht und werden ab sofort auch härter bestraft. Ab sofort ist für Stalker eine Haftstrafe von 5 Jahren möglich.