Abkochgebot: Teilweise Aufhebung in Todtenweis

Von: Joa Bradtke
22.05.2020 - 14:31 Uhr
Landkreis Aichach-Friedberg

In einzelnen Straßen muss das Leitungswasser nicht mehr abgekocht werden.

Es gibt Neuigkeiten zum keimbelasteten Leitungswasser in Todtenweis im Landkreis Aichach-Friedberg: Einzelne Straßen sind nicht mehr betroffen. Wie es vom Landratsamt heißt, kommen keine Verunreinigungen mehr nach, die genaue Ursache ist aber noch nicht ermittelt und an einigen Stellen werden die Grenzwerte immer noch weiter deutlich überschritten. Deshalb muss weiter abgekocht werden, wenn das Wasser als Lebensmittel gebraucht wird. Ausgenommen sind wie bekannt die Ortsteile Sand und Bach und jetzt auch Straßen innerhalb von Todtenweis, die von Aindling aus versorgt werden: Das sind die Feld-, Heer- und Kranzbergstraße, Rumerberg und die Sankt-Ulrich-Straße von der Hausnummer 18 an aufwärts.