Beim FC Augsburg soll wieder trainiert werden - Gegenwind war klar...

Von: Markus Heffner
26.03.2020 - 09:11 Uhr
Augsburg

Heiko Herrlich, der neue FCA-Trainer, will wieder mit dem Training starten und verteidigt sich. 

Er kam, sah und konnte nichts machen. Deshalb will der neue Trainer des FC Augsburg, Heiko Herrlich, wenigstens teilweise das Training wieder aufnehmen. Allerdings nicht ohne Gegenwind. Jetzt hat er sich zur Wehr gesetzt und in der AZ gesagt: „Jeder Fußballer möchte doch den Ball am Fuß haben und den Rasen spüren“. Sein Verein berücksichtigt dabei alle Sicherheitsmaßnahmen in der Coronakrise, so werde nur in kleinen Gruppen und ohne Zweikämpfe trainiert.

Foto: Radio Fantasy