Pfefferspray im Hausflur: 64 Augsburger mussten raus

Von: Joa Bradtke
09.10.2019 - 14:09 Uhr
Augsburg

In der Hammerschmiede musste ein großes Mehrfamilienhaus geräumt werden, weil sich jemand einen "Spaß" erlaubt hatte.

In der Augsburger Hammerschmiede hat gestern abend ein siebenstöckiges Mehrfamilienhaus evakuiert werden müssen. 64 Bewohner wurden in Angst und Schrecken versetzt. Einfach nur, weil jemand meinte, im Hausflur Pfefferspray oder CS-Gas versprühen zu müssen. Weil zuerst von gefährlichem Gas ausgegangen wurde, rückten Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr an, räumten und entlüfteten das Gebäude. Der Einsatz dauerte eineinhalb Stunden.