Caiuby schwänzt Gerichtstermin in Augsburg

Von: Joa Bradtke
10.09.2019 - 13:11 Uhr
Augsburg

Der ehemalige FCA-Stürmer sollte sich heute wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten. Er kam nicht.

Beim FC Augsburg ist der brasilianische Stürmer Caiuby für seine Undiszipliniertheit bekannt. Das scheint sich fortzusetzen: Caiuby ist zu seinem Strafprozess trotz Ladung nicht am Amtsgericht erschienen – angeblich hat er in Zürich seinen Flug verpasst. Der 31-Jährige ist wegen vorsätzlicher Körperverletzung angeklagt. Er soll im Mai vergangenen Jahres in der Maxstraße einem Mann einen Kopfstoß verpasst und so erheblich verletzt haben. Der Prozess wird demnächst fortgesetzt.