Wochenende der Toten: Im Raum Augsburg kam es tödlichen Unfällen

Von: Markus Heffner
11.06.2019 - 07:07 Uhr

Im Großraum Augsburg sterben am Pfingstwochenende drei Menschen - einer konnte vor dem sicheren Tod gerade noch gerettet werden.

Am Wochenende sind Menschen aus dem Raum Augsburg tödlich verunglückt. Im Augsburger Eiskanal ist ein Kanufahrer ums Leben gekommen. Allerdings ist noch völlig unklar, ob der 57 Jahre alte Mann ertrunken ist oder ob er gesundheitliche Probleme hatte. Angeblich auch Probleme mit der Gesundheit hatte eine 56 Jahre alte Frau im Aindlinger See. Nachdem sie aus dem Wasser gezogen wurde, ist im Krankenhaus verstorben. Und in Odelzhausen ist ein Motorradfahrer aus Augsburg von der Straße abgekommen, überschlägt sich mehrfach, knallt gegen eine Bebauung und stirbt. Glück im Unglück hatte dagegen ein Iraker am Autobahnsee. Er konnte nicht schwimmen und wäre deshalb fast ertrunken, wenn man ihn nicht aus dem Wasser gezogen hätte.

Foto: Symbol