Keimbefall: Diedorfer müssen Trinkwasser abkochen

Von: Paula Rauschenberg
06.08.2018 - 09:25 Uhr
Landkreis Augsburg

In Diedorf muss das Trinkwasser wegen eines Keimbefalls bis auf weiteres abgekocht werden.

Weil im Trinkwasser in Diedorf gesundheitsschädliche Keime gefunden wurden, gilt dort seit Samstag ein sogenanntes Abkochgebot.  Wie lange abgekocht werden muss, ist derzeit unklar.
Die Keime wurde bei einer Routineuntersuchung entdeckt, woher sie kommen und ob es mit der Hitze der vergangenen Tage zusammenhängt muss jetzt geklärt werden. Die Bakterien können Erbrechen und Durchfall auslösen. Erst vor Kurzem wurde ein das Trinkwasser in Bobingen und Dinkelscherben befallen.