Tauben mit Metallpfeilen beschossen

Von: Joa Bradtke
11.07.2018 - 14:43 Uhr
Augsburg Innenstadt

Die Polizei ermittelt in einem Fall von Tierquälerei mit einem Blasrohr.

Die Augsburger Polizei fahndet nach einem Blasrohrschützen, der offenbar im Bahnhofsviertel wohnt. In den vergangenen Tagen wurden dort mehrere tote und verletzte Tauben gefunden – mit einem zehn Zentimeter langen Metallpfeil mit Plastikhütchen am Ende im Körper.