Inferno: Caritas in Göggingen brennt

Von: Paula Rauschenberg
09.07.2018 - 07:55 Uhr
Augsburg

Ein Großbrand hat gestern abend das Caritasgebäude im Augsburger Stadtteil Göggingen weitestgehend zerstört.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr musste gestern Abend in den Augsburger Stadtteil Göggingen ausrücken. Der Grund: Das Caritasgebäude stand fast komplett in Flammen und drohte einzustürzen.
Auslöser war laut Polizei offenbar ein Fahrzeugbrand der anschließend auf das Gebäude übergriff. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. Insgesamt waren rund 90 Rettungskräfte im Einsatz. Verletzte wurde niemand. Ersten Schätzungen zufolge geht der Sachschaden in die Millionenhöhe.