Polizistenmord: Schmerzensgeld für Kollegin

Von: Joa Bradtke
06.06.2018 - 16:30 Uhr
Augsburg

Das Landgericht hat Diana K. 20.000 Euro zugesprochen. Dass sie das Geld bekommt, ist fraglich.

Am Augsburger Landgericht ist heute weiter gegen die beiden Polizistenmörder vom Siebentischwald verhandelt worden. Die Kollegin, die damals vor rund sechseinhalb Jahren mit auf Streife war, verlangte 40.000 Euro Schmerzensgeld wegen chronischer posttraumatischer Belastungsstörung. Zugesprochen wurden ihr 20.000. Ob sie das Geld bekommt, steht in den Sternen. Die Mörder von Mathias Vieth sind über 60 Jahre alt und sitzen eine lebenslange Haftstrafe ab. Außerdem bestreiten sie bis heute, die Täter zu sein.