57-jähriger Autofahrer stirbt bei Horrorcrash auf der A8

Von: Paula Rauschenberg
08.03.2018 - 07:30 Uhr
Landkreis Augsburg

Ein tödlicher Unfall hat sich gestern auf der A8 bei Gersthofen ereignet.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 zwischen  Neusäß und Gersthofen ist gestern Abend ein 57-jähriger Autofahrer getötet worden. Wie die Polizei mitteilte hatte sich in Fahrrichtung Stuttgart im Feierabendverkehr ein Stau gebildet. Gleich drei Autofahrer haben offenbar das Stauende übersehen krachten ineinander. Der erste Fahrer konnte noch rechtzeitig bremsen, der Darauffolgende fuhr mit seinem Wagen leicht auf, ein Dritter raste ungebremst hintendrauf. Der Fahrer des mittleren Wagens wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er starb. Der 19-jährige Unfallverursacher wurde noch an der Unfallstelle festgenommen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Opfers fast um die Hälfte der Länge eingedrückt. Wegen der anschließenden Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart für mehrer Stunden komplett gesperrt werden.