Mit Vollgas ins Schaufenster

Von: Joa Bradtke
02.03.2018 - 16:59 Uhr
Neusäß

Eine Autofahrerin hat gestern 45.000 Euro Sachschaden angerichtet - beim Rückwärtsfahren.

Nicht alltäglicher Verkehrsunfall gestern mittag an der Daimlerstraße in Neusäß: Eine 69 Jahre alte Frau steigt über die Beifahrerseite ins Fahrzeug, weil sie auf der Fahrerseite zugeparkt war. Wegen einer Verletzung am rechten Bein legte sie dieses auf den Beifahrersitz und startete den Wagen mit dem linken Fuß. Sie dachte, sie beherrscht das Automatikauto mit „links“ und legte den Rückwärtsgang ein. Das Fahrzeug fuhr mit Vollgas rückwärts und krachte in das Schaufenster eines Geschäftes. Der Gesamtschaden wird auf  45.000 Euro geschätzt. Gegen die Frau wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.