Impfung auch für Jüngere

Von: Joa Bradtke
24.02.2021 - 13:24 Uhr
Augsburg

Die Stadt bittet jetzt auch Menschen, die nicht älter als 65 sind, sich anzumelden.

Die Stadt Augsburg ruft jetzt auch Bürger unter 65 Jahren auf, sich impfen zu lassen bzw. sich anzumelden – insbesondere Lehrer und Erzieher. Grund sei die hohe Verfügbarkeit des AstraZeneca-Stoffs. Die Registrierung ist am einfachsten über die Internetseite impfzentren.bayern. Das Impfzentrum in Haunstetten kann momentan 1.000 Kunden am Tag bedienen, demnächst sollen es 3.000 sein. Um den Impffortschritt im Fluss zu halten und vorhandenen Impfstoff auch verimpfen zu können, sei es erforderlich, dass sich ausreichend Menschen melden, heißt es von der Stadt.