Mobbingvorwürfe: Strafbefehl für Augsburgs Stadtrat Peter Hummel

Von: Markus Heffner
18.02.2021 - 10:29 Uhr
Augsburg

Peter Hummel von der Partei Freie-Wähler soll andere Augsburger Stadträte gemobbt haben. Jetzt hat er einen Strafbefehl erhalten. Ein Prozess auf dem Augsburger Amtsgericht gegen ihn ist wahrscheinlich.

Auch wenn vorerst die Unschuldsvermutung gilt, gegen den Freie-Wähler-Stadtrat Peter Hummel hat das Amtsgericht Augsburg einen Strafbefehl erlassen. Er soll Fake-Accounts erstellt und damit andere Stadträte wie beispielsweise Peter Grab von der Partei „Wir sind Augsburg“ diffamiert haben. Gegen den Strafbefehl wird Hummel auf jeden Fall Einspruch einlegen, hat er gesagt. Ein öffentlicher Prozess wird wohl so in Gang gesetzt.   

Foto: Radio Fantasy