Lockerung der Maskenpflicht für Radfahrer in Augsburg

Von: Markus Heffner
11.01.2021 - 07:01 Uhr
Augsburg

Maske auf, Maske runter: Nach der neuen Maskenverordung auch für Radfahrer und Co., hat Augsburg nach Protesten die Lage wieder entspannt - Sie muss also immerhin nicht mehr auf der Straße getragen werden.

Wer blickt da bitte überhaupt noch durch? Erst kürzlich wurde die Maskenpflicht in bestimmten Zonen in Augsburg auch für Rad-, E-Scooter- und Segwayfahrer angeordnet, weil sich aber so viele bei der Stadt beschwert hatten, wurde jetzt zwar etwas gelockert, aber man muss sich jetzt konzentrieren und die Maske nur noch auf Gehwegen mit dem Zeichen „Radfarer frei“, auf Geh- und Radwegen, in der Fußgängerzone, an der Wertach auf beiden Seiten, am Hochablass und am Kuhsee aufziehen. Kurz um: Die Maske darf überall da runter, wo es keinen gemeinsamen Bereich mit Fußgängern gibt. Begründung: hier könnte man sich zu nahekommen und so das Virus übertragen.  

Foto: Pixabay/Symbol