So können Augsburger kostenlos ihren Christbäume entsorgen

Von: Markus Heffner
07.01.2021 - 09:05 Uhr
Augsburg

Aufgrund der Corona Pandemie sind derzeit keine ehrenamtlichen Sammlungen möglich. Die Augsburger Wertstoffabfuhr sammelt deswegen vollständig abgeschmückte Christbäume von der Straße ein.

Die Tage des Christbaums sind gezählt: In vielen Familien darf er nur bis zum Dreikönigstag stehen, also bis gestern, in anderen bis Anfang Februar. Auf jeden Fall bietet in Augsburg zum Beispiel wieder die Müllabfuhr Hilfe an: Sie nimmt ungekürzte und vollständig abgeschmückte Bäume mit, die gut erreichbar an die Straße gestellt werden. Das erfolgt im Nachgang zur Leerung der braunen Tonne. Wer will, kann seinen ausrangierten Baum aber auch kostenfrei bei den Wertstoff- und Servicepunkten abgeben. In jedem Fall werden sie gehäckselt und als Hackschnitzel weiterverwendet.

Foto:Pixabay/Symbol