Die Augsburger Panther und alle anderen 13 Teams starten in die DEL-Saison

Von: Nikolai Schneider
19.11.2020 - 14:40 Uhr
Augsburg

Es ist offiziell: Wir können unsere Augsburger Panther von zu Hause aus in Action sehen. Die kommende Saison der deutschen Eishockey Liga startet am 17. Dezember mit allen 14 Teams.

Auf diese Nachricht musste Eishockey- Deutschland lange warten: Die Klubs konnten sich jetzt endlich alle auf den Start der PENNY DEL-Saison 2020-21 einigen.  Ab dem 17. Dezember gibt es fast an jedem Tag Eishockey, teilweise bis zu drei Spiele an einem Tag. Wegen der Pandemie wird aber in einem etwas anderen Modus gespielt: Anstatt einer Doppelrunde mit 52 Spielen wird in einer Nord- und Südgruppe mit je 7 Teams gespielt. Somit kommt jedes Team auf 38 Spiele in der regulären Saison.  

Zur Gruppe Nord gehören die Eisbären Berlin, Fischtown Pinguins Bremerhaven, Düsseldorfer EG, Kölner Haie, Iserlohn Roosters, Krefeld Pinguine und die Grizzlys Wolfsburg.
In der Gruppe Süd spielen die Augsburger Panther, ERC Ingolstadt, Adler Mannheim, Red Bull München, Nürnberg Ice Tigers, Straubing Tigers und die Schwenninger Wild Wings.

Gegen die Mannschaften aus der eigenen Gruppe gibt´s vier Partien, gegen die Gegner der anderen Gruppe jeweils nur zwei. Und danach geht´s im Modus „Best of three“ in die Playoffs. Dabei sind die Playoffteilnehmer  jeweils die vier bestplatzierten Klubs aus Gruppe Nord und Gruppe Süd. Das Viertelfinale wird intern in den Gruppen gespielt, das Halbfinale dann über Kreuz, das heißt beispielsweise das beste Nord-Team gegen das schlechteste Süd-Team und umgekehrt.

Foto: Lokalnews