Geheimes Notfall-Lager: Augsburg investiert in Corona-Schutzausrüstung

Von: Markus Heffner
16.10.2020 - 06:55 Uhr
Landkreis Augsburg
Augsburg

Augsburg kauft palettenweise Care-Pakete und verwahrt es in geheimen Lager für den Notfall

Um sich für die zweite Corona-Welle zu wappnen, hat die Stadt Augsburg mehr als zwei Millionen Euro in Schutzausrüstung investiert und mit Katastrophenschutz und Berufsfeuerwehr ein Lager angelegt. Wo es ist, sollen nur wenige wissen. Denn es geht um 200.000 Masken, 7.000 Schutzanzüge, palettenweise Kartons mit Handschuhen, Visieren und Desinfektionsmittel – Vorrat für mindestens 20 Wochen. Innerhalb weniger Stunden können Care-Pakete bereitgestellt werden, etwa für Haus-Ärzte oder Pflegekräfte.

photo: pixabay