Von: Julia Herbst
09.02.2018 - 10:00 Uhr

„Wir bereiten uns sehr intensiv auf Leipzig vor“

22. Bundeliga – Spieltag: Der FC Augsburg muss am Freitag auswärts gegen RB Leipzig ran



Rückblick:

Der FC Augsburg konnte am letzten Sonntag in der WWK Arena einen überzeugenden Sieg einfahren. Der FC Augsburg schoss die Eintracht Frankfurt mit 3:0 vom Platz. Ob Einsatz, Passsicherheit oder Chancen: Die Augsburger waren der Eintracht von Beginn an in allen Belangen überlegen. Bereits in der 19. Minute konnte Koo das 1:0 erzielen, Gregoritsch legte mit einem sehenswerten Treffer in der 76. Minute nach und Richter sorgte im Alleingang in der 89. Minute für die abschließende Entscheidung.

Leipzig musste letztes Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach auswärts ran und sie hatten es nicht leicht. Mit einem „dreckigen“ 0:1 gewannen die Leipziger und sicherten sich drei Punkte.

FC Augsburg auswärts gegen RB Leipzig:

"Augsburg ist eine Mannschaft, die eine sehr gute Saison spielt. Zuletzt haben sie gegen Eintracht Frankfurt ein beeindruckendes Heimspiel abgeliefert und souverän 3:0 gewonnen - und uns im Hinspiel eine 0:1-Niederlage zugefügt." sagte Cheftrainer Ralph Hasenhüttl. "Aber wir spielen zu Hause und wollen die drei Punkte holen." fügte er auf der Spieltags-Pressekonferenz hinzu.

Leipzig ist heiß auf eine Revanche aber auch der FC Augsburg will nichts anbrennen lassen. „Wir bereiten uns sehr intensiv auf Leipzig vor“ verkündete Cheftrainer Manuel Baum auf der Pressekonferenz am Mittwoch. Auch die Spieler wollen alles geben. „Es geht für mich darum, dass Spiel zu gewinnen. Deswegen fahre ich da hin“, betonte der Mittelfeldspieler und Ex-Leipziger Rani Khedira.

Mit einem Sieg hätte Augsburg nur noch zwei Punkte Abstand zum Europa-League-Relegationsplatz.


Anstoß ist am Freitag in der Red Bull Arena Leipzig um 20.30 Uhr.
Alle Highlights bei uns in der Bundesliga-Show!