Von: Alexander Woldrich
07.09.2017 - 07:59 Uhr

WhatsApp-Sprachnachrichten unbemerkt abhören? –So geht’s!

Jeder kennt es und normalerweise möchte man genau diese Situation vermeiden: WhatsApp-Sprachnachrichten in der Öffentlichkeit abhören. Es ist einfach unangenehm und nervig. Besonders dann, wenn man nicht weiß, ob sich dein Gegenüber mal wieder aufregt oder über etwas Peinliches redet. Man denkt sich: „Wie soll ich mir das jetzt anhören, ohne dass alle anderen mithören können?“ Meist wartet man lieber, bis man zu Hause ist oder benutzt Kopfhörer – wenn man denn welche dabei hat.

Dabei gibt es einen ganz einfachen Trick, mit dem das Abhören von Sprachnachrichten ein privates Vergnügen bleibt:

Das Handy einfach ans Ohr halten, genauso wie beim Telefonieren.

Der Näherungssensor im Telefon erkennt, dass sich dein Smartphone am Ohr befindet und spielt Sprachnachrichten nicht über den Lautsprecher, sondern via Telefonhörer ab.

Mit diesem simplen Trick sollte das Anhören von Sprachnachrichten nun auch in der U-Bahn oder im Wartezimmer kein Problem mehr sein.