Von: Marc Hofmann
23.06.2017 - 16:20 Uhr

So sicher ist Eure Sonnenbrille

Für viele ist die Sonnenbrille mittlerweile ein modisches Accessoire – aber sie soll ja auch unsere Augen vor UV-Strahlung schützen!  Denn die unsichtbaren ultravioletten Strahlen können zu Gewebeschäden an Bindehaut (Bindehautentzündung) und Hornhaut (Hornhautentzündung) und langfristig sogar zu Linsentrübung (Grauer Star) führen.

Achtung: eine Brille mit dunklen Gläsern, aber ohne UV-Filter, ist gefährlicher, als keine Brille zu tragen! Denn sie schirmt nur das sichtbare Licht ab, dadurch öffnen sich die Pupillen weiter. So kommt deutlich mehr schädliche UV-Strahlung ins Auge.

So erkennt Ihr, wie gut Eure Sonnenbrille schützt:

Auf der Innenseite der Bügel Eurer Brille ist der UV-Filter-Typ aufgedruckt

UV Filter Sonnenbrillen

Zusätzlich bestätig Euch das CE-Zeichen, dass das Modell den gängigen EU-Standards entspricht.
Falls Ihr Eure Brille im Ausland für ein paar Euro gekauft habt, geht lieber auf Nummer sicher und lasst die Brille beim Optiker auf ihre Schutzfunktion prüfen – denn so eine Beschriftung kann man auch fälschen.