Von: Paula Rauschenberg
10.04.2017 - 12:40 Uhr

Umzug der Regionalbusse

Ab dem 18. April müssen sich die Fahrgäste der Regionalbusse auf Änderungen einstellen.

Von Dienstag nächster Woche an wird der große Wendeplatz des Hauptbahnhofes für 20 Regio-Busse nicht mehr befahrbar sein, was bedeutet, dass die End- und Starthaltestellen in der ganzen Innenstadt verteilt werden.

Dies gilt für die Linien 305, 600, 700, 740 lediglich für eine Woche. Für alle anderen Buslinien bleibt es dauerhaft bei der Ausweichregelung. Grund dafür sind natürlich die laufenden Bauarbeiten am Augsburger Hauptbahnhof. Der Stadtbusverkehr der Stadtwerke ist allerdings nicht betroffen. Ersatzhaltestellen sollen u.A. in der Prinzregentenstraße im Grünstreifen errichtet werden. In den ersten Tagen soll auch Info-Personal im Einsatz sein, damit man in den ersten Tagen richtig gelotst wird.

Hier nochmal die offiziellen Grafiken des AVV im Überblick

Screenshot 1

Screenshot 2
Quelle: AVV Augsburg