Von: Paula Rauschenberg
24.03.2017 - 09:15 Uhr

"Ist Luisa hier?"

Die Kampagne vom „Frauennotruf Münster“ namens „Ist Luisa hier?“ kommt jetzt auch nach Augsburg.

Sie gilt als Hilfsangebot für Frauen, die aus einer unangenehmen Situation raus möchten. Ihr fühlt euch belästigt? Fragt einfach an der Bar: „Ist Luisa hier?“ und ihr könnt selbst entscheiden welche Hilfe ihr in Anspruch nehmen wollt. Beispielsweise kann ein Taxi gerufen oder der Ausgang über die Hinterpforte gefordert werden.

Zu diesem Beschluss kam es bei einem Treffen der „Club & Kulturkommission Augsburg e.V“,  welche ein Zusammenschluss verschiedenster Gastronomen und Veranstalter ist. Als Ziel gilt es ein Sicherheitsgefühl für Frauen im Falle von Belästigung, sexuellen Übergriffen oder Ähnlichem zu schaffen.  Die Poster der Aktion werden seit dem 16.03.2017 in den zugehörigen Clubs und Bars verteilt. Insgesamt haben sich der Kampagne bisher 20 Veranstalter angeschlossen.

Dabei sind:


AktiFCafe  
BacksideBar 
Bob´s Oberhausen
Bob´s Punkrockbar  
Bungalow 
CaipiBar  
CIA  
Enchiladas 
Frau Huber 
Grizzly´s  Kätchens 
Hallo Werner  
Kantine  
Kesselhaus 
MaxStadl  
MoClub  
PandaClub 
Peaches  
Rusty Nail  
Sausalitos 
Schwarze Bar 
SohoStage  
Thalia  
Thorbräukeller  
TouchClub 
Weißes Lamm  
YUMClub