Von: Paula Rauschenberg
14.03.2017 - 12:31 Uhr

Kartoffelpuffer schnell gemacht

Die guten alten Kartoffelpuffer, jeder kann sich an ihren Geruch erinnern. Wer sich ein bisschen "Hotel Mama" in seine eigenen vier Wände holen will, darf dranbleiben!

Kartoffelpuffer (für zwei Personen):


Zutaten:

·         500gvorwiegend fest kochende Kartoffeln

·         Salz

·         200gTomaten

·         Pfeffer

·         2ElSchnittlauchröllchen

·         2Eigelbe (Kl. M)

·         1Tlgetrockneter Thymian

·         60gFeta

·         40gButterschmalz

 

Zubereitung:

300 Gramm der Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser 20 bis 25 Minuten gären.  Die Tomaten so klein wie möglich würfeln, anschließend die Gewürze mit dem Schnittlauch mischen.

Wenn die Kartoffeln dann fertig gegoren sind, abgießen und dann mit dem Gewürzmix zu einem schönen Brei verarbeiten.

Die restlichen Kartoffeln raspeln und den Feta zerbröseln, beides eher in grober Manier. Aus den weichen Kartoffeln dann vier Taler formen und jeweils ungefähr 15 Gramm des zerbröselten Fetas in deren Mitte verarbeiten.  Die Taler nun mit den Raspeln „panieren“, sodass diese schön an den Talern kleben bleiben.

Den Kartoffelmix nun bei mittlerer Temperatur mit dem Butterschmalz zwischen sechs und acht Minuten anbraten. Und umdrehen nicht vergessen! Mit den Tomaten dann auf den Teller, und voila!

Guten Appetit :)