Von: Paula Rauschenberg
23.10.2017 - 16:10 Uhr

#Foodporn: Überbackene Spinat-Gnocchi

Zutaten (für eine Person):

·         125g Tiefkühl-Blattspinat

·         125g Gnocchi (Trockenprodukt oder aus dem Kühlregal)

·         Salz

·         ½ Zwiebel (klein)

·         ½ Knoblauchzehe

·         ½ Tomaten

·         ½ TL Öl

·         1EL Schlagsahne

·         50g Frischkäse (fettarm)

·         25g Feta

·         ½ TL Butter (für die Form)

Die Gnocchi je nach Anweisung auf der Verpackung in Salzwasser kochen und abtropfen lassen, während du gleichzeitig den Spinat auftauen lässt. Unterdessen heizt du den Backofen auch mit einer Temperatur von 200 Grad (Umluft 180 Grad) vor. Anschließend Knoblauch und Zwiebel schälen, letztere auch noch klein würfeln. In die Tomate ziehst du nun kreuzweise Ritze, lässt sie im kochendem Wasser überbrühen, spülst sie dann aber kalt ab, damit du die Haut abziehen kannst. Das Gemüse das vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.

Das Öl nun in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel drin dünsten und dann noch den Knoblauch hinzufügen. Dann noch Spinat, Sahne und Frischkäse dazugeben und gut verrühren, um zum Schluss noch zerbröselten Feta-Käse reinzuwerfen. Das ganze Gemisch dann mit den Gnocci verrühren.

Eine ofenfeste Form ausfetten, mit dem Gnocci-Spinat-Gemisch und den Tomatenspalten füllen und alles ungefähr 15 Minuten backen.

N' Gutn'!