Von: Paula Rauschenberg
22.02.2017 - 16:15 Uhr

Serienvorstellung - Scream Queens

Wer Horrorserien wie „American Horror Story“ gut findet, aber auch gerne mal was zu lachen hat, der wird „Scream Queens“ lieben. Die Serie spielt innerhalb einer Schwesternschaft für die Reichen und Schönen, Kappa Kappa Tau,  auf dem Campus einer amerikanischen Universität. In dem neuen beginnenden Semester scheinen sich die Regeln jedoch zu ändern. Die neue Dekanin Cathy Munsch (gespielt von Jamie Lee Curtis) gibt neue Regeln vor und zwingt KKT jeden Bewerber aufzunehmen – die Hölle für die Anführerin Chanel #1 (hervorragend gespielt von Emma Roberts) und ihre Minions Chanel #2, #3 und #5. Und als ob die Chanels dann nicht schon genug Probleme mit dem auseinanderfallenden Klassensystem haben, ist nun auch ein Serienkiller auf dem Campus unterwegs, der es anscheinend auf KKT Mitglieder abgesehen hat und aufgrund eines Todesfalls vor 20 Jahren mordet. Die Mädchen versuchen nun herauszufinden wieso der Serienkiller es genau jetzt auf ausgerechnet sie abgesehen hat und wer hinter der Maske des roten Teufels stecken könnte – doch jeder scheint ein Motiv zu haben…

Während der ganzen Morde werden nicht nur alle Klischees über Schwesternschaften auf die Schippe genommen, sondern tatsächlich auch ernste Themen angesprochen, aber natürlich lustig verpackt. Wer fluchende Leute nicht mag sollte hiervon absehen, wer sich jedoch gerne von einfallsreichen Beleidigungen inspirieren lässt muss nicht einmal allzu aufmerksam zuhören um viel mitzunehmen. Und so nebenbei: Der Cast ist sowohl schauspielerisch als auch optisch gut anzusehen (Nick Jonas, Ariana Grande, Lea Michele, Emma Roberts…)!

Auf deutsch gibts den ganzen Spaß ab dem 30. März auf Sixx zu sehen, empfehlenswert ist jedoch die englische Version, da einige Wortwitze und Redensweisen enthalten sind, die sich leider nicht wirklich gut übersetzen lassen. 

Hier könnt ihr den Trailer zur ersten Staffel ansehen (Auch wenn er ein bisschen was vorwegnimmt):

Das Video: