Von: Paula Rauschenberg
16.01.2016 - 09:15 Uhr

Pop Up Store in Augsburg

Seine Geschäftsidee für ein paar Wochen oder Monate in seinem eigenen Laden vorstellen und richig die Werbetrommel rühren – das ist die Idee von Pop Up Stores: Flächen, die normalerweise leer stehen würden, werden an Unternehmer aller Art verteilt (Start Ups sind hier sehr beliebt!) vermietet, damit diese in einem begrenzten Zeitraum ihre Ideen vorstellen können. In Großstädten wie Berlin ist dieses Konzept schon sehr beliebt und auch Augsburg steht nicht mit leeren Händen dar, aber neuerdings stellt auch die Stadt unter der Aktion „Räumchen wechsel dich“ einen eigenen Pop Up Store mit niedrigeren Mietpreisen zu Verfügung.

Die 55 Quadratmeter bieten vor allem Kleinunternehmern mit innovativen Ideen eine gute Möglichkeit sich selbst und die Idee einem größerem Publikum zu präsentieren.

Wer sich bewerben oder informieren will, kann das hier tun.