Von: Paula Rauschenberg
07.02.2017 - 10:25 Uhr

Oscar Nominierungen 2017

In weniger als drei Wochen wird nun zum 89. Mal der wohl wichtigste Preis der Filmbranche vergeben – der Oscar. Zu große Überraschungen gab es bei den Nominierungen nicht, jedoch darf sich der Film „La La Land“ über ganze 14 Nominierungen freuen, unter anderem in den Glanzkategorien „Bester Film“, „Bester Hauptdarsteller“ (Ryan Gosling) und „Beste Hauptdarstellerin (Emma Stone). Bester Hauptdarsteller kann auch Affleck mit dem hochgelobten Film „Manchester by the Sea“ werden. Jedoch nicht der bekanntere Ben Affleck, sondern sein jüngerer Bruder Casey, der nun auch Fuß im Showbusiness zu fassen scheint.

Außerdem kann sich der Teufel in Prada, Meryl Streep, nun mit der schon 20. Oscarnominierung über den Rekord als meist nominierte Schauspielerin freuen.

Und auch Deutschland kann sich wieder ein bisschen in die Preisvergabe einmischen: Maren Ades Familiendrama „Toni Erdmann“ ist mit guten Chancen als bester fremdsprachiger Film nominiert. Moderieren darf den ganzen Spaß der Talkshowhost Jimmy Kimmel, der schon 2012 und 2016 die Emmys nominieren durfte. Jedoch ist die Preisverleihung jetzt schon mit politischem Input gefüllt worden – der iranische Filmemacher Asghar Farhadi sagt seine Teilnahme trotz einer Nominierung aufgrund des von Donald Trump verhängten Einreisestopps ab.