Von: Alexander Woldrich
20.12.2016 - 06:00 Uhr

Kriminelle statt Schoki - Der Europol Adventskalender

Während Otto Normalverbraucher ab dem 1. Dezember die Türchen seines Adventskalenders öffnet und darin Schokolade, oder etwas anderes zum Futtern findet, macht sich beim Öffnen des Europol-Adventskalender ein eher unweihnachtliches Gefühl breit. Denn hier wird an 24 Tagen jeweils ein europaweit gesuchter Schwerverbrecher vorgestellt. Samt Foto des Kriminellen und allen Beschreibung der grausigen Taten. 

Wem also noch ein Weihnachtsgeschenk für die Freundin fehlt:
http://eumostwanted.eu/